Gebäudethermografie


Für die Thermografie wird eine spezielle Kamera eingesetzt, die die Wärmestrahlung (Infrarotstrahlung) von Objekten darstellt.

Die Gebäudethermografie wird eingesetzt, wenn Wärmeverluste durch Bauteile sichtbar gemacht werden sollen. Es kann sich hierbei um Wärmebrücken oder auch Undichtheiten in der Gebäudehülle handeln.

Die Thermografie kann nur bei einer Temperaturdifferenz von mindestens 15°C zwischen Innen- und Außentemperatur durchgeführt werden. Deshalb werden die Aufnahmen zumeist in den frühen Morgenstunden erstellt, da es dann am kältesten ist.


Anfrage stellen Flyer herunterladen


Büro Axstedt: Breslauer Straße 33 | 27729 Axstedt | Telefon: 04748/93 12 52
Büro Bremerhaven: Kattowitzer Straße 11 | 27578 Bremerhaven | Telefon: 0471 / 309 309 5
e-Mail: kontakt@energiegutachter.de